Letzte Chemo + Dipl. Fitnesstrainer

Hallo,
also über mangelnde Unterstützung darf ich mich echt nicht beschweren. Vielen Dank für diesen netten Gruß vom Master Turnier in Berlin. Bin ich eigentlich schon alt genug zum Mitspielen? 😉
Dank den unzähligen Unterstützungen konnte ich zwei Zyklen eskalierte BEACOPP, zwei Zyklen ABVD und unzähligen Dreckstagen relativ gut hinter mich bringe und nun liegt endlich die letzte Chemo hinter mir! Gestern habe ich auch schon den PET-Scan absolviert. Jetzt heißt es Daumen drücken…

Letzte Chemo

Die Daumen deswegen gedrückt halten, weil ich am Montag das Ergebnis des Scan erfahre. Sprich hier erfahre ich dann auch die weitere Therapie. Im Idealfall steht mir nur noch die Bestrahlung bevor. Sollten die Krebszellen wider erwarten nicht zurück gegangen sein, hmmmmm….. dann darf ich nochmals ein paar Zyklen Chemotherapie über mich ergehen lassen. Hoffen wir mal, dass die Chemo ihren Zweck erfüllt hat und die Krebszellen zurück gegangen sind. Muss nämlich ehrlich gestehen, dass es langsam leider auch leicht an die Psyche geht. Nach dem gestrigen PET-Scan war mir unerwarteter weise übel. Bei den letzten beiden Scans hatte ich überhaupt keine Beschwerden danach. Man bekommt “nur” ein Radioaktives Mittel und ein Kontrastmittel verabreicht, davon wird einem normalerweise nicht übel. Vermute mal, dass mein Kopf schon so eine Abneigung gegen Infusionen entwickelt hat und er sich dachte: Sch… schon wieder Chemo. Naja war zumindest nach einem halben Tag wieder weg, also halb so wild!
Am Montag bin ich dann schlauer und kann hoffentlich möglichst bald mit der Bestrahlung starten. Sollte es doch noch mal Chemos geben, muss ich mich halt psychisch ein wenig darauf vorbereiten…

Diplom Fitnesstrainer

Screenshot_20160707-175200

Damit mir in den guten Tagen (also wenn ich mal keinen Dreckstag habe) nicht fad wird, habe ich dort weiter gemacht, wo ich vor der Chemo aufgehört habe und habe mich ein wenig weitergebildet. Vorhandenes Wissen noch weiter auszubauen bzw zu festigen schadet nie.

Am meisten fasziniert hat mich während der Ausbildung die Blackroll. Das Teil ist echt das ideale Regenerationstool, vor allem löst es die Tiggerpunkte so schön. Genial dabei ist, dass man wirklich sofort einen Unterschied bemerkt. War bisher immer ein Fan vom Dehnen, aber dieses Teil ist deutlich besser und der absolute Hammer. Wenn ihr mal die Möglichkeit habt, probiert es unbedingt aus. Ihr werdet es nicht bereuen und dann bitte das “Dankeschön” an mich nicht vergessen 🙂

In diesem Sinne ein entspanntes Wochenende

Bis Bald
Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.