Mir tut alles weh…

Hallo,
die ersten paar Trainingseinheiten sind hinter mir und ich kann nur soviel sagen: Mir tut alles weh!!! Aber das sind die besten Schmerzen, die ich je hatte… Endlich wieder Sport!

Ein verdammt harter Weg

Wie ich euch beim letzten Mal schon erzählt habe, sind die langen Einheiten weniger geworden und die intensiven dafür mehr. Intensiver als CrossFit geht eigentlich gar nicht! Aber leider weit gefehlt, dazu ein wenig später mehr…
CrossFit taugt mir. Es macht einfach Spaß, den Körper mit unterschiedlichen Übungen zu belasten und nicht immer monotone Einheiten zu absolvieren. Vor allem sind viele Bewegungsabläufe für mich absolutes Neuland. Klar haben wir im Wasserball Training die Kraftkammer im Aufbau besucht, aber zum Beispiel so intensiv mit der Langhantel haben wir nie trainiert.
Lustig muss es aussehen, wenn man mich mit meinen aktuell knapp 100 kg sieht, wie ich mich mit der leeren Hantelstange abquäle. Richtig lustig wird es erst, wenn man dann noch die ganzen zierlichen Frauen neben mir sieht, die dasselbe trainieren, auf der Hantelstange sogar noch ein paar große Gewichtsscheiben drauf haben und bei weitem nicht so fertig aussehen wie ich. Aber eines kann ich euch garantieren, ich hatte definitiv den zacheren Muskelkater als die Frauen. Hahaha…

Keep on Smiling

Jedes mal, wenn es anstrengend wird, so richtig weh tun anfängt und ich mir denke “Was mache ich hier eigentlich?”, muss ich schmunzeln. Genau in diesen Augenblicken kommen mir wieder die “Dreckstage” der Therapie in Erinnerung. Während diesen “Dreckstagen” habe ich mir nichts sehnlicher gewünscht, als, dass alles endlich vorbei ist und ich wieder richtigen Sport machen kann.
Muss eigentlich echt lustig aussehen, wenn ich mir das jetzt gerade so vorstelle: leere Hantelstange, total fertig und dann lächelt er plötzlich.

Wasserball

Eigentlich hatte ich meine Karriere schon beendet. Jetzt kommt das große “Aber”! Die Wasserball Community ist klein aber genau das macht sie aus. Während der Therapie haben mich Wasserballer, die ich teilweise gar nicht gekannt habe oder mit denen ich noch nie ein Wort geredet habe, kontaktiert und Mut zu gesprochen. Daher und weil es einfach ein verdammt geiler Sport ist, habe ich mich entschieden nochmals eine Saison dran zu hängen. Allerdings nicht mehr für meinen Stammverein WBC Tirol. Nach über 15 Jahren habe ich letzte Woche zum Ligakonkurrenten PL Salzburg gewechselt. Danke WBCT für diese Zeit und die Unterstützung während der Therapie. Man sieht sich im Wasser.

IMG-20160604-WA0006
Die 7 war jahrelang meine Nummer! Danke Jungs!

Das erste Wasserball Training

Letzte Woche war es dann endlich so weit und mein erstes Wasserball Training beim neuen Verein stand an. Alter Falter bin ich schlecht in Form!  Den Meisten wird das jetzt nichts sagen, aber die, die mich kennen, wissen was das bedeutet: ich wurde bei einem 400er überrundet!!! Das war bisher unvorstellbar für mich, weil ich immer einer der Top Schwimmer war. Das hat meinen Ehrgeiz jetzt aber so richtig angestachelt. Bisher war das Wasserball Training für mich immer ein Spaß. Bisher war ich jedoch auch immer in einer relativen guten Trainingsform. Bist du deppert, ist das anstrengend! Plötzlich tut jeder Armzug so was von weh! Bin mir vor gekommen, als ob ich das zum ersten Mal gemacht hätte. Wenn ich daran denke, dass ich früher Spiele durch gespielt habe. Unglaublich!!

Jetzt kann sich vermutlich auch schon jeder denken, was ich am Anfang von diesem Artikel mit “Intensiver als CrossFit geht eigentlich gar nicht! Aber leider weit gefehlt” gemeint habe! Verdammt, es geht doch intensiver! Wer es nicht glauben kann, soll sich mal eine Wasserball Einheit gönnen.

Obwohl es ein verdammt harter Weg ist, bis ich wieder in Form bin, macht es einfach richtigen Spaß!

Bis bald
Bernhard

3 Gedanken zu „Mir tut alles weh…

  1. Hallo Bernhard,
    das hört sich großartig an. Ich hatte letzte Woche ebenfalls das erste Mal diese Schmerzen, die einfach toll sind. Ich belege in meinem Fitness Studio einen Pilateskurs und wir haben dort mit einer Blackroll gearbeitet. Dies ist eine Rolle, die gut für die Muskeln ist. Diese rollt man über die Wadenmuskeln oder den Rücken. Da ich immer Probleme mit meinen Füßen haben, ich bekomme ständig Fußkrämpfe, habe ich meine Füße auf dieser Rolle hin und hergerollt. Wow war das ein Schmerz, aber es war so so schön. Als ich deinen Text hier gelesen habe, dass du immer schmunzelst, wenn dir alles wehtut beim Training, da musste ich an meine Arbeit mit der Blackroll denken. Ich kann dich also total verstehen und grinse das nächste Mal mit dir zusammen 🙂
    Liebe Grüße aus der sonnigen Hauptstadt 🙂

  2. Hallo Hauptstadt CrossFit,
    die Schmerzen mit der Blackroll kenne ich nur zu gut! Vor allem momentan habe ich da genügend Baustellen für die Blackroll, danach fühlt man sich wie neu geboren. Aber erst danach 🙂
    Jetzt musst mich noch aufklären, ist mit Hauptstadt schon Wien gemeint?

    LG
    Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.