#FebruarFitnessChallenge

#FebruarFitnessChallenge

Hallo zusammen,
heute startet die nächste #MonatlicheFitnessChallenge und zwar die #FebruarFitnessChallenge. Nach dem die erste Challenge so gut angekommen ist, wird es wieder Zeit uns gegenseitig 22 Tage lang zu motivieren und zu pushen. Bist du auch dabei?

#FebruarFitnessChallenge

Im Jänner haben wir die #220pushupchallenge gemacht. Dabei haben wir über den Tag verteilt 220 Liegestütz gemacht und das jeden Tag für genau 22 Tage. Die Begeisterung und gegenseitige Motivation der Teilnehmer hat mich gewaltig überrascht.

Eigentlich habe ich die Challenge zuerst nur für mich gemacht. Interessanterweise haben sich sehr viele Menschen beteiligt und wir haben uns gegenseitig motiviert dran zu bleiben. Was mich wirklich gefreut hat und gewaltig motiviert hat. Mich hat es sogar so sehr motiviert, dass ich immer noch (versuche) jeden Tag Liegestütz zu mache.

Gemeinsam sind wir einfach stärker!

Gegenseitige Motivation

Keiner von den bisherigen Teilnehmern wohnt bei mir ums Eck! Somit mussten wir eine Lösung finden, wie wir uns gegenseitig motivieren konnten.

Join Team #MonatlicheFitnessChallenge



Dank den Sozialen Medien geht das mittlerweile sehr gut. Einzig für diesen Zweck haben wir eine Facebook Gruppe gegründet. Die Gruppe dient uns zum gegenseitigen Austausch, Fragen, Tipps und vor allem zum gegenseitig motivieren!

Jeder ist herzlich willkommen und glaubt mir, du wirst fitter werden als du dir gedacht hast. Einfach auf diesen Link hier klicken und beitreten. Nicht schüchtern sein!

Die Februar Challenge?

“Jetzt sag endlich was wir machen!!” Die #FebruarFitnessChallenge soll unseren Core kräftigen. Wir nehmen also unseren Sixpack in Angriff! PLANKEN!!!

Diesen Monat geht es ums Planken und unseren Sixpack. Ziel ist es 5 Minuten am Stück zu schaffen. Nicht erschrecken das ist das ZIEL. Fünf Minuten am Stück ist der absolute Hammer. Bin selbst auch noch weit davon entfernt. Gestern habe ich es mit Serien zu je 45 Sekunden probiert. Hmmm… es besteht definitiv noch Verbesserungspotential!😝

Meine Youtube – nennen wir es mal – “Karriere” wird nichts mehr werden, daher überlasse ich das anderen. In diesem Video wird bestens erklärt, wie ein Plank gemacht werden soll. Sollten dennoch Unklarheiten bestehen, lass es mich einfach wissen. Du kannst hierfür das Kommentarfeld unten nutzen, mir ein Mail schicken oder gleich in der Facebook Gruppe posten.

Die Regeln!

Klar ohne “Regeln” geht es nicht! Deswegen gibt es hier kurz und knapp die Regeln, damit wir alle die Challenge nach den gleichen Vorgaben absolvieren!

  • 22 Tage lang

Wieso 22 Tage? Die 22 Tage habe ich von der letzten Challenge übernommen. Vielleicht weißt du, dass es drei Wochen dauert bis etwas zur Gewohnheit wird. Aus diesem Grund eignen sich natürlich 22 Tage perfekt um die Gewohnheit anzupassen.
Wie der Name #MonatlicheFitnessChallenge schon verrät, wird es jeden Monat eine Challenge geben. Du musst bedenken, dass 22 Tage durchgehende Belastung ohne Restday natürlich nicht ohne sind. Damit bis zur nächsten Challenge jeder genügend Erholung hat und keiner ins Übertraining kommt, finde ich die 22 Tage perfekt. Somit bleibt am Ende immer noch rund eine Woche Pause bis die nächste #MonatlicheFitnessChallenge startet.

  • jeden Tag 5 Minuten Planken

Wieso 5 Minuten? In meinen Augen ist das die perfekte Belastungsdauer. Einsteiger machen es auf mehrer Etappen verteilt und Profis gleich 5 Minuten am Stück. Folglich profitiert jeder davon.

Trainingsplan Beispiele:

Wie du dir die 5 Minuten einteilen kannst:
Ein Beispiel:

  • 45 Sekunden gleich nach dem Aufstehen
  • 60 Sekunden am Vormittag
  • 45 Sekunden vor dem Mittagessen
  • 60 Sekunden nach dem Mittagessen
  • 2 x 45 Sekunden am Abend vor dem TV

Oder du machst am Abend vor dem TV 10 x 30 Sekunden mit jeweils 90-120 Sekunden Pause dazwischen. Wie du siehst es gibt unzählige Varianten, die du machen kannst. Einzige am Abend, wenn du ins Bett gehst, müssen die insgesamt 300 Sekunden (also 5 Minuten) absolviert sein.

Du bist Einsteiger!

Genial! Freut mich wirklich, dass DU bei der #FebruarFitnessChallenge mit machst! Planken eignet sich für Einsteiger perfekt um den Einstieg in ein fitteres Leben zu schaffen.

Du kannst ganz einfach mit 15 x 20 Sekunden starten. Am besten machst du dazwischen 120 Sekunden Pause. Mit der Zeit steigerst du einfach die Belastungsdauer. Lass es rocken!💪

Solltest du weitere Tipps brauchen, kontaktier mich einfach und wir finden gemeinsam eine Lösung. Logischerweise kostenlos! Freu mich auf dich und vor allem für dich!👊

Was bringt DIR die #FebruarFitnessChallenge?

Obwohl der Plank als Sixpack Übung bekannt ist, kann er noch viel mehr. Klar der Hauptfokus liegt auf unserem Core (Rumpf) und soll eben genau diesen stärken. Genialer Weise bringt der Plank sogar noch mehr Vorzüge mit sich. Zusätzlich zum Core werden nämlich auch noch der Schultergürtel, der Rückenstrecker, die vordere und hintere Oberschenkelmuskulatur sowie (liebe Frauen aufgepasst) der Gesäßmuskel!

Knackarsch Alarm!😍

Ich bin mir ziemlich sicher, dass du relativ schnell merken wirst, welche Muskeln beteiligt sind! 😆 Feedback, wie es dir ergeht ist jederzeit herzlich willkommen. Wie schon oben erwähnt “Du bist nicht alleine! Gemeinsam sind wir einfach stärker!” Also lass uns hören, wie es dir ergeht!

Du kannst es auch!

Reden wir mal Klartext! Vielleicht hast du dir beim Lesen schon mal kurz gedacht “Ich hab dafür keine Zeit!” oder “Ich bin doch dafür nicht fit genug!” oder “Der Tag hat doch nur 24h!”?

Nimm mich als Beispiel! Ich bin kein Fitnessmodel oder Profisportler. Ehrlich gesagt habe ich sogar eher zu viel auf den Rippen! Noch dazu hatte ich Krebs, einen Fulltime Job und bloggen nimmt auch Zeit in Anspruch. Nicht zu vergessen haben wir die drei besten Kinder auf dieser Welt. Die freuen sich auch, wenn der Papa Zeit für sie hat.😉

Trotzdem bringe ich diese (nur) “5 Minuten Challenge” in meinen 1.440 Minuten (=24 Stunden) täglich unter. Lies dir mal die Geschichte von Herbert durch! Der macht auch wieder mit!💪

Du wirst es mit der Zeit mitbekommen, dass ich nicht der Einzige bin, dem es so ergeht. Alle die bisher mit gemacht haben, haben die gleichen Themen und Herausforderungen sowie wenig Zeit! Deswegen motivieren wir uns gegenseitig und pushen uns gemeinsam durch diese 22 Tage!

Solltest du denken, dass deine Fitness (noch) nicht gut genug ist, schreib mir einfach. Wir sind gemeinsam stark!!! Und finden für jeden eine Variante um mit zu machen. Du musst dich nur trauen, mich zu kontaktieren! Aber Achtung ich beiße 😂

Wir können Helden sein!

Wie du sicher weißt, habe ich erst vor kurzem meinen Krebs hinter mich gebracht. Gesundheit und Fitness lernt man erst so richtig schätzen, wenn es einem einmal so richtig dreckig gegangen ist. Aus diesem Grund möchte ich dir den Vorschlag unterbreiten, dass wir für jede nicht gemachte Minute der #FebruarFitnessChallenge einen Mini Betrag von EUR 0,10 an WirKönnenHeldenSein spenden! Dieser Verein ermöglicht Krebskranken einen Moment der Freude (Besuch von Konzerten, Vorbilder treffen…). Jedoch sind sie vollkommen ehrenamtlich und somit auf Spenden angewiesen. Wenn du also zu faul warst, kannst du zumindest jemand anderen glücklich machen! 😉

BITTE beachte, ich werde das nicht kontrollieren oder darauf bestehen, sondern es ist nur ein Vorschlag! Quasi “Wenn du zu faul bist, KANNST du stattdessen spenden!”

 

So jetzt lassen wir es rocken!!!
Bernhard

2 Gedanken zu „#FebruarFitnessChallenge

  1. Yeehaaaa! Wieder mal ne Challenge! 😀 War schon ganz gespannt, was jetzt kommt! Planken klingt nach nem vernünftigen Ansatz. Ich denk, ich mach da mal mit!
    Beste Grüße,
    Lotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.